Workshop: Hilfe, mein Kind ist zu viel am Smartphone

Die Digitalisierung, eine nicht aufzuhaltende Entwicklung! Vielen Eltern ist dies vor allem in Zeiten des Homeschoolings so richtig bewusst geworden. Doch nicht nur das Lernen an digitalen Geräten auch der Social Media - und Gaming-Konsum haben zugenommen. Viele Kinder und Jugendliche verbringen täglich einige Stunden am Smartphone oder einem anderen digitalen Gerät. Um Ihrem Kind die negativen Folgen eines übermäßigem Konsums zu ersparen, ist Prävention ist das A und O. Wirkt Ihr Kind bereits unkonzentriert, unmotiviert was andere Tätigkeiten angeht, schnell gereizt oder unzufrieden, ist es höchste Zeit als Eltern einzugreifen. Doch wie?

 

Anna-Sophie Standl, frühere Influencerin - die selbst mit den negativen Folgen eines falschen Smartphone-Konsums zu kämpfen hatte – hat es sich zur Aufgabe gemacht Eltern dabei zu unterstützen ihren Kindern bei der Nutzung digitaler Medien eine begleitende Hand zu sein. 

 

In ihren Workshops erarbeitet Anna-Sophie Standl gemeinsam mit den teilnehmenden Eltern einen Leitfaden um 

a) die digitale Welt und das Konsumverhalten des Kindes besser begreifen zu können

b) als Eltern sein Kind in der digitalen Welt gut begleiten zu können und 

c) den Smartphone-Konsum des Kindes begrenzen zu können

 

Anna-Sophie beantwortet unter anderem Fragen wie:


Warum fällt es meinem Kind so schwer das Smartphone beiseite zu legen?

Wie schafft es mein Kind abzuschalten?

Warum reagiert mein Kind so wütend, wenn ich ihm das Handy entziehe?
Wie viel Smartphone-Konsum ist für mein Kind gesund? 

Wie kann ich bezüglich der Smartphone-Nutzung ein gutes Vorbild sein?

Wie kann ich mein Kind unterstützen, wenn es selbst das Gerät weitaus besser bedienen kann als ich?

Was, wenn mein Kind mit Cybermobbing oder Cyber-Grooming konfrontiert wird?

  • Facebook
  • Instagram