Workshop für Kinder im Alter von 8-13 Jahren

Die digitale Welt wächst in enormem Tempo heran, viele Kinder, aber auch Lehrer und Eltern, sind mit der schnellen Entwicklung überfordert. Die Zeit des Homeschoolings hat dies noch verschärft.

Der Großteil der Kinder wird in der digitalen Welt alleine gelassen, da frühere Generationen nicht so viel Erfahrung oder Interesse diesbezüglich aufbringen können. 

Mag. Anna-Sophie Standl, frühere Influencerin und Bloggerin, kennt die Folgen eines übermäßigen Handy-Konsums und weiß, wie schnell die Grenzen überschritten werden, ohne dass man sie selbst wahrnimmt. Sie zeigt in ihrem Workshop die Gefahren von digitalen Medien, wie Cybermobbing, Cybergrooming oder das Phänomen nicht abschalten zu können, auf und geht auf die psychischen (Wut, Angst, Konzentrationsschwächen usw.) und physischen Folgen (Kurzsichtigkeit, Übergewicht, Haltungsschäden usw.), die ein übermäßiger Konsum mit sich bringen kann, ein.

 

In dieser schnelllebigen Zeit den Überblick nicht zu verlieren ist schwer, daher thematisiert Anna-Sophie Standl Informationskompetenz - wie man richtig recherchiert, welchen Quellen man trauen kann und wie man Fakenews erkennt. Außerdem zeigt sie auf, was privat ist und privat bleiben sollte sowie, was das „Recht am eigenen Bild“ bedeutet. 

 

Fragen wie „Was können Pushbenachrichtigungen in einem hervorrufen?“, „Muss ich immer gleich zurückschreiben?“, „Was mach ich, wenn mich eine mir fremde Person anschreibt?“, „Welche Gefahren gehen von sozialen Medien aus?“, „Mit welchen Tricks arbeiten soziale Medien, um uns so lange wie möglich am Bildschirm zu halten?" oder „Folge ich den `richtigen´ InfluencerInnen?“ werden ebenso anhand spielerischer Aufgaben behandelt wie Fragen zu Cybermobbing "Was ist Cybermobbing"?, "Wie erkennt man es?, "Was kann ich präventiv dagegen tun und was tut man im Akkutfall?".

 

Ziel ist es den Kindern einen gesunden Umgang mit dem Smartphone/digitalen Medien beizubringen, damit sie sich wieder besser auf die Schule konzentrieren, ihre Freizeit intensiver genießen können und etwaige Gefahren selbst erkennen können.

WhatsApp Image 2021-10-07 at 10.47.15 (1).jpeg
  • Facebook
  • Instagram