Person, die auf Smartphone starrt
"Awareness is the first step to freedom"

Jaron Lanier (weltberühmter Wissenschaftler und Pionier des Silicon Valley, der uns als erster auf die Gefahren der sozialen Medien aufmerksam gemacht hat.)

dis-connect.me entstand aus eigenen Erfahrungen und soll eine Bewusstheit gegenüber eines ungesunden Konsums sozialer Netzwerke und digitaler Medien schaffen. Negative Folgen wie Unzufriedenheit, Selbstzweifel, Motivationslosigkeit, Konzentrationsschwächen uvm. können aus einem übermäßigen / falschen Konsum resultieren. Das Gefühl nicht abschalten zu können, unter Strom zu stehen sowie ein Gefühl von Antriebslosigkeit ist in unserer schnelllebigen digitalen Welt zur Normalität geworden. Um Bewusstsein zu schaffen und aufzuklären ist dis-connect.me in Form von Workshops, Vorträgen, Retreats & mehr in Österreich unterwegs und bedient auch online den deutschsprachigen Raum.

Wer steckt hinter dis-connect.me?

Antje_Wolm4272.jpg

© Antje Wolm

Smart Phone Überblick
dis-connec.(2).png

Mag. Anna-Sophie Standl

Hallo, ich bin Anna-Sophie, Gründerin von dis-connect.me. Ich erzähl euch ein bisschen was über mich und wie und warum dis-connect.me entstanden ist.

 

Mein Ziel ist es nicht die digitalen Medien zu verteufeln, mein Ziel ist es ein Bewusstsein zu schaffen, wie wichtig ein gesunder Umgang damit ist. Denn aus eigenen Erfahrungen weiß ich wie schnell die Grenzen überschritten sind.
Nach meinem abgeschlossenen Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Studium startete ich mein Bloggerinnen- und Influencerinnen-Dasein, das ich bis zur Selbstständigkeit aufbaute. Instagram war also mein Beruf. Kommentare, Likes, Follower, Stories, Events, Goodie-Bags und Oberflächlichkeiten waren mein täglich Brot. Die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit ist in diesem Beruf fast unmöglich wodurch ich mich immer mehr ausgelaugt, unmotiviert und innerlich getrieben fühlte. Davon Abgesehen, waren die täglichen Vergleiche mit anderen Gift für mich. Ich veränderte mich, verfiel einem Konsumwahn, wollte dazugehören und schenkte meiner online Community mehr Aufmerksamkeit als meiner Familie und meinen Freunden. Ein Schlaganfall im Jahr 2018 hat mich wachgerüttelt und mir gezeigt, was wirklich wichtig ist: Familie, Freunde, Natur, mein Hund, das Leben abseits von Social Media. Ich ließ meine Handysucht hinter mir und schloss Anfang 2020 die Ausbildung zur Dipl. Mentaltrainerin ab. Auch die Corona-Krise hat mir gezeigt wie wichtig der Abstand zu sozialen Medien sein kann, weshalb ich Ende 2020 meinem Bloggerinnen-/Influencerinnen-Leben endgültig den Rücken zu kehrte. Danach habe ich mich in Büchern über mentale Gesundheit und digitalen Medien vergraben und schließlich dis-connect.me gegründet.

 

Mein Ziel ist es, meine Erfahrungen gemeinsam mit meinem Wissen über mentale Gesundheit und digitale Medien weiterzugeben, um Menschen einen gesunden Zugang bzw. alternative Sichtweisen auf die möglichen negativen Folgen von digitalen und sozialen Medien zu eröffnen.

Meine Qualifikationen & Ausbildungen:

  • Founder of dis-connect.me

  • Dipl. Mentaltrainerin

  • Unternehmerin

  • Safer Internet-Botschafterin

  • Mag. phil in Publizistik- und Kommunikationswissenschaften

  • ehemalige Bloggerin und Influencerin auf "Totally Anna"

WhatsApp Image 2021-10-07 at 10.47.15 (1).jpeg
  • Facebook
  • Instagram
dis-connec.(2).png